Online Casino Cabaret Club

Alle Deutschen bei der EPT San Remo draußen

Alle Deutschen bei der EPT San Remo draußen
Leider gibt es von der italienischen Riviera nichts Gutes zu vermelden. Nach Tag 3 der European Poker Tour San Remo 2014 sind alle deutschen Spieler ausgeschieden. Chipleader ist jetzt Raul Mestre aus Spanien mit 942.000 Chips. Dominik Nitsche – Da warer noch happy… Eckdaten EPT San Remo 2014 Mitspieler: 39 von 556Buy-In: €4.462 + €438Preispool: €2.480.872Chipleader: Raul Mestre So lief der Tag In den dritten Tag gingen noch 115 der ursprünglich 556 Spieler. Bei 79 bezahlten Plätzen war klar, dass die Bubble platzen würde und deswegen lief alles zu Beginn recht zäh und langsam. Erster prominenter Bust-out am dritten Tag war Poker-Papst Pius Heinz. Pius, der zuletzt durch seine Liaison mit Poker-Moderatorin Natalie Hof Aufsehen erregte, stellte auf einem Board mit und auf der Hand all-in. Der Call kam von Stephen Chidwick mit und der war damit vorne. Der River änderte nichts mehr und Pius war ohne Geld draußen. Bubble-Time und Nitsche draußen Anschließend war Bubble-Time und unglücklicher ‘Blasenjunge’ wurde der Brite Mark James. James pushte mit AQ und wurde von 99 gecallt. Mangels Hilfe vom Board schied Mark James dann als letzter Spieler auf Rang 80 ohne Cash aus dem Turnier. Eine bittere Pille, der Min-Cash betrug in San Remo immerhin 8.434 Euro. Raul Mestre, Chipleader Leider zeichnete sich danach ab, dass mit Dominik Nitsche auch der letzte Deutsche im Feld schwächelte. Sein Stack wurde kleiner und kleiner, trotzdem konnte er sich zunächst wieder ein wenig berappeln. Es sollte aber nicht reichen. Dominik pushte am Ende seine letzten 32.000 Chips mit 94 und wurde von A9 gecallt. Die bessere Hand hielt und Dominik schied auf Rang 46 mit 10.700 Euro Prämie aus. Ebenfalls ausgeschieden am Tag 3 sind unter anderem noch Jesper Feddersen, Tobias Hagedorn, Fabio Sperling, Nicolas Chouity, Jan Sjavik, Victor Ramdin, Roberto Romanello, Johnny Lodden und Alex Bilokur. So geht’s weiter Weiter geht es morgen um 12.00 Uhr, parallel startet auch das 10.000-Euro-Highroller-Event der EPT San Remo 2014. Das Geschehen wird – wie üblich – live auf PokerStars.tv übertragen. Im Rennen um den Löwenanteil des Preispools sind noch große Namen wie Olivier Busquet, Vicky Coren, Stephen Chidwick, Alex Kravchenko und Dimitar Danchev. Auch Andreas Goeller, der hier zunächst als Deutscher geführt wurde, in Wirklichkeit aber Italiener aus Südtirol ist und Dinesh Alt aus der Schweiz sind noch dabei. Es bleibt spannend… EPT San Remo 2014 – Chipcounts nach Tag 3 1 Raul Mestre ES 942,000 2 Andrija Martic HR 885,000 3 Lukas Berglund SE 867,000 4 Jorma Nuutinen FI 852,000 5 Olivier Busquet US 806,000 6 Andrea Benelli IT 721,000 7 Eros Nastasi IT 711,000 8 Jeffrey Hakim LB 651,000 9 Andreas Goeller IT 643,000 10 Jordan Westmorland US 638,000 11 Dinesh Alt CH 592,000 12 Shyam Srinivasan CA 590,000 13 Xia Lin IT 517,000 14 Ariel Celestino BR 480,000 15 Stefano Garbarino IT 468,000 16 Vicky Coren GB 455,000 17 Stephen Chidwick GB 429,000 18 Denis Pisarev RU 395,000 19 Alex Kravchenko RU 390,000 20 Andrey Lobzhanidze RU 358,000 21 Zachary Korik US 342,000 22 Oleg Cazac MD 304,000 23 Giacomo Fundaro IT 304,000 24 Dimitar Danchev BG 302,000 25 Bruno Stefanelli IT 289,000 26 Emmanuel Pariset FR 284,000 27 Miguel Gurrea Monton ES 270,000 28 Rocco Palumbo IT 229,000 29 Vincenzo Scarcella IT 226,000 30 Louis Salter GB 217,000 31 Michael Tureniec SE 213,000 32 Pedro Pellicer ES 178,000 33 Federico Cipollini IT 177,000 34 Cristiano Viali IT 174,000 35 Dan Murariu RO 165,000 36 Ludovic Riehl FR 148,000 37 Piotr Shautsou BY 139,000 38 Pawel Brzeski PL 116,000 39 Igor Nekazakov RU 80,000 EPT San Remo – Payouts nach Tag 3 1. €476.100 2. €298.700 3. €213.850 4. €166.700 5. €130.750 6. €102.700 7. €76.650 8. €53.100 9. €41.930 10. €34.480 11. €34.480 12. €29.275 13. €29.275 14. €25.550 15. €25.550 16. €22.575 17. €22.575 18. €20.100 19. €20.100 20. €20.100 21. €17.620 22. €17.620 23. €17.620 24. €15.130 25. €15.130 26. €15.130 27. €15.130 28. €13.150 29. €13.150 30. €13.150 31. €13.150 32. €11.660 33. €11.660 34. €11.660 35. €11.660 36. €11.660 37. €11.660 38. €11.660 39. €11.660 40 Filippo Marroccoli IT 10,170 € 41 Maurizio Saieva IT 10,170 € 42 Tom Alner GB 10,170 € 43 Michael Telker US 10,170 € 44 Douglas Souza BR 10,170 € 45 Yordan Dimitrov BG 10,170 € 46 Dominik Nitsche DE 10,170 € 47 Alessandro Meoni IT 10,170 € 48 Alex Bilokur RU 10,170 € 49 Mitch Johnson GB 10,170 € 50 Flavien Guenan FR 10,170 € 51 Alex Lindop GB 10,170 € 52 Valeri Savov BG 10,170 € 53 Alessio Sardone IT 10,170 € 54 Federico Petruzzelli IT 10,170 € 55 Thiago Crema De Macedo BR 10,170 € 56 Thomas Miller CA 9,180 € 57 David Yan NZ 9,180 € 58 Rafael Da Silva Morales BR 9,180 € 59 Matas Cimbolas GB 9,180 € 60 Mathew Frankland GB 9,180 € 61 Johnny Lodden NO 9,180 € 62 John Haigh GB 9,180 € 63 Jean-Philippe Peyratoux FR 9,180 € 64 Roberto Romanello GB 9,180 € 65 Alberto Musini IT 9,180 € 66 Nikolay Tsanev BG 9,180 € 67 Ivan Gabrieli IT 9,180 € 68 Caglar Bayindir TR 9,180 € 69 Eldar Moldobek Uulu KG 9,180 € 70 Rytis Praninskas LT 9,180 € 71 Alex Longobardi IT 9,180 € 72 Bernardo Dias BR 8,434 € 73 Victor Ramdin US 8,434 € 74 Dzmitry Urbanovich PL 8,434 € 75 Marcel Vonk NL 8,434 € 76 Mario Sanchez Cano GB 8,434 € 77 Jan Sjavik NO 8,434 € 78 Dmitry Ponomarev RU 8,434 € 79 Jorge Ribeiro BR 8,434 € Bilder: pokerstarsblog.de, pokerlistings.com